Bilddokumentation
Bösartige Tumoren des Mast- und Enddarmes

 
 
Abb. 1: Bösartiger Tumor des Übergangs von Mast- zu Dickdarm. Hier hilft ausschließlich eine Teilentfernung des Mast- und Dickdarmes. 


Abb. 2: Das Gebilde des oberen Mastdarmes, auch hier ist die Ent- fernung des Tumors mittels Darmspiegelung nicht mehr möglich.


Abb. 3: Hier liegt das bösartige Gebilde exakt im Bereich des Überganges von Dick- zu Dünndarm. Die Umrisse des Überganges (bauhin'sche Klappe) kann man noch erkennen.


Abb. 4: Bei diesem bösartigen Gebilde handelt es sich um einen Krebstumor, der das Innere des Darmes nahezu vollständig
verschlossen hat.


Abb. 5: Die Abbildungen 5 - 12 zeigen weitere bösartige Tumoren,
deren Entfernung mittels Darmspiegelung ebenfalls nicht mehr
möglich ist.



Abb. 6: 




Abb. 7: 


Abb: 8


Abb. 9:


Abb. 10:


Abb. 11:



Abb.13:



Abb. 15:



Abb. 17: Bösartiger Tumor vor der Bestrahlung und Chemotherapie



 

Abb. 12:



Abb. 14:



Abb. 16:



Abb. 18: Der Tumor aus Abb. 17 nach der Bestrahlung und Chemo-therapie