Medienberichte

Sonntag, 02 Juni 2013 15:25

Informationsabend mit Oberarzt Jurij Masej

Jurij Masej Foto:Kiepker

Lengerich - Der Verein „Selbsthilfe bei Krebs und für Gefährdete Ibbenbüren“ lädt in Kooperation mit der Helios-Klinik Lengerich, dem Lungenkrebszentrum Osnabrück und der Allgemein- und Viszeral- sowie mit der Thoraxchirurgie des Klinikums Ibbenbüren zum Vortrag „Darmkrebs: vorbeugen – erkennen – behandeln“ ein. Referent ist der Oberarzt der Chirurgie und Leitender Arzt der Proktologie an der Helios-Klinik Lengerich, Jurij Masej.

Der Oberarzt referiert über die Untersuchungsmethoden zur Früherkennung, zur Diagnose von Darmkrebs und von Metastasen erläutern sowie die Stadien der Tumorerkrankung und die Therapie. Zur Behandlung stehen standardisierte Vorgehensweisen zur Verfügung. Da aber jeder Krebspatient ein ganz individuelles Krankheitsbild mitbringt (beispielsweise die seelische und körperliche Verfassung), wird der Arzt gelegentlich von dem Schema abweichen müssen.

Nach Angaben des Vereins ist es der Wunsch des Referenten, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen, um offenen Fragen zu klären. Dieser Vortrag findet statt am Dienstag, 11. Juni, um 18 Uhr im Tagungsraumraum der Helios-Klinik Lengerich, Martin-Luther-Straße 49. Eingeladen sind Betroffene, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.